Häufig gestellte Fragen

Schauen Sie hier nach Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Benötigen Sie weitere Informationen? Nehmen Sie online mit uns Kontakt auf, oder, kontaktieren Sie einen unserer Sales Manager.

Allgemeines
In welchen Anwendungen werden Ihre Produkte verwendet?

POREX® poröse Kunststoffe werden in zahlreichen Anwendungen zum Filtern, Belüften, Saugen, Zerstäuben, zur Flüssigkeits- und Gaskontrolle, als Materialträger und in vielen weiteren ähnlichen Applikationen eingesetzt. Da unsere Produkte in so zahlreichen unterschiedlichen Anwendungen verwendet werden, sprechen Sie mit einem unserer Sales Manager, um zu erörtern, wie Lösungen von Porex Ihre Anwendungsanforderungen erfüllen können.

Sind Ihre Materialien auch in Farbe erhältlich?

Die meisten Porex Teile sind von Natur aus weiß. Es gibt allerdings auf Anfrage schwarz und andere Farben und zur Kennzeichnung von Eigenschaften können farbige Partikel hinzugefügt werden.

Welche Produktformen sind erhältlich?

Porex bietet viele verschiedene Formen an: dreidimensionale Teile, Platten, Rohre, Vollstäbe und Profile. Abhängig vom Basismaterial, der Größe und der Geometrie gibt es Einschränkungen. Jedoch prüfen unsere Ingenieure gerne Ihre Zeichnungen, um Ihnen Optionen aufzuzeigen, die Ihren Anwendungsanforderungen entsprechen.

Welche Kunststoffmaterialien können porös gestaltet werden?

Die meisten Thermoplaste können porös ausgeführt werden, wobei sich manche Materialien besser in unseren geschützten Prozessen verarbeiten lassen, als andere. In den vergangenen Jahren arbeiteten wir mit diversen Harzen und je nach Ihren Anforderungen können wir eine oder mehrere Materiallösungen empfehlen.

Können zu porösen Kunststoffen Zusatzstoffe hinzugefügt werden?

Ja, poröse Kunststoffe können mit Zusatzstoffen kombiniert werden. Da es viele Optionen gibt, empfehlen wir Ihnen, sich mit einem Porex Experten in Verbindung zu setzen, um Ihre Möglichkeiten zu besprechen.

Wo kann ich Ihre Teile kaufen?

Die meisten unserer Produkte werden kundenspezifisch hergestellt. Bitte wenden Sie sich an einen unserer Sales Manager in Ihrer Region, um Ihre spezifischen Anwendungsanforderungen zu besprechen.

Welchen Zulassungen entsprechen Ihre Produkte?

Porex verwendet zahlreiche Rohmaterialien mit diversen Zulassungen. Wir empfehlen Ihnen, sich an einen Sales Manager zu wenden, der Ihnen die besten Produktoptionen für Ihre Anwendung aufzeigen kann.

Verkaufen Sie expandierte Teflon®-Produkte?

Teflon® ist ein eingetragenes Warenzeichen von E. I. du Pont de Nemours and Company für das chemische Material, das allgemein als Polytetrafluoroethylen oder PTFE bekannt ist. Porex bietet eine Reihe von mikroporösen PTFE-Materialien für die Verwendung in diversen Industriebereichen an.

Technik
Wie funktioniert Ihr Material als Belüftung?

Porex Materialien besitzen labyrinthartige, offene Poren. Daher ermöglichen sie Luft-/Flüssigkeitsdurchfluss in alle Richtungen. Darüber hinaus haben die meisten porösen Kunststoffe eine Oberflächenspannung mit der Tendenz flüssiges Wasser ohne oder mit nur geringer Druckeinwirkung abzuweisen, so dass Wasserdampf durchfließen kann und das Wasser aber nicht (je nach Basismaterial).

Erfahren Sie mehr über Porex Belüftungslösungen.

Können Dicht- bzw. Bindemittel in porösen Kunststoffen verwendet werden?

Es hängt vom Basismaterial ab, ob Dicht- bzw. Bindemittel in porösen Kunststoffen verwendet werden können. Polyethylen (PE), Polypropylen (PP) und Polytetrafluoroethylen (PTFE) sind beständig gegenüber den meisten Lösungsmitteln und lassen sich daher nur schwierig mit diesen verkleben. Folgende Stoffe eignen sich besser zum Verschweißen oder Verkleben mit diesen Materialien: PVC oder ABS-Zement, Zweikomponentenkleber Epoxidharz oder Silikondichtmittel. Es ist wichtig zu wissen, dass viele dieser Mittel dazu führen, dass das Endprodukt an ursprünglicher Porosität verliert, da das Dichtmittel einen Teil der Poren verschließt.

Ist Ihr Material ein Oberflächen- oder ein Tiefenfilter?

Unsere porösen Materialien sind Tiefenfilter, was bedeutet, dass das zu filternde Material labyrinthartig durch die Filterdicke fliessen muss, was generell ein wirksameres Filtermedium im Gegensatz zu einem Oberflächenfiltrationsmedium ausmacht. Erfahren Sie mehr über Porex Filtrationslösungen.

Können Ihre Produkte elastifiziert werden?

Ja. Wir haben bereits mit diversen elastomeren Materialien gearbeitet und können flexible poröse Teile herstellen.

Kann poröser Kunststoff sterilisiert werden?

Poröser Kunststoff kann ähnlich wie entsprechende nicht poröse Feststoffe sterilisiert werden. So können z. B. Polyethylen (PE) und Polypropylen (PP) mit Ethylenoxid (EtO), Bestrahlung und Dampf, und Polytetrafluoroethylen (PTFE) kann mit EtO und Dampf sterilisiert werden.

Sind Ihre Materialien komprimierbar?

Da poröse Kunststoffe ein gewisses Maß an Porenvolumen aufweisen, sind sie bis zu einem gewissen Grad komprimierbar. Wie verdichtbar sie sind, hängt vom Material, der Porosität und der Teilegeometrie ab.

Können sich Ihre Belüftungsmaterialien selbst verdichten oder die Farbe wechseln, wenn sie nass werden?

Ja. Wir haben Lösungen, um diese Optionen auszuarbeiten. Wenden Sie sich an uns, um mehr über Ihre Möglichkeiten zu erfahren.

Wie hoch ist die Luftdurchflussrate durch Ihr Produkt?

Die Luftdurchflussrate hängt überwiegend von der Teilegeometrie, Stärke, Porengröße und dem Material ab. Kontaktieren Sie uns mit Ihrer Grundanforderung, so dass wir Ihnen mögliche Alternativen anbieten können.

Entspricht Ihre PTFE-Membran expandiertem PTFE?

Nein. Die herkömmliche Polytetrafluoroethylen-Membran (PTFE-Membran) ist expandiertes PTFE (e-PTFE), bei dem die Porosität durch Mikrofakturierung durch kontrolliertes Strecken erzeugt wird. Die POREX® PTFE Membran wird gesintert und geschält und ihre Porosität und Abmessungen sind kontrolliert und konsistent. Verglichen mit e-PTFE sind Porex mikroporöse PTFE-Lösungen robuster und in einer breiteren Palette an Porosität und Stärke sowie in maßgeschneiderten Formen erhältlich.

Produktion
Kann poröser Kunststoff thermisch oder mit Ultraschall verschweißt werden?

Im Allgemeinen eignet sich die thermische Verschweißung, da manche poröse Materialien Vibrationsenergie absorbieren können, was zu Inkonsistenz führen kann. Die Eigenschaften hängen von der endgültigen Materialauswahl ab.

Kann poröser Kunststoff bearbeitet werden?

Ja. Generell können POREX® poröse Kunststoffe gesägt, gedreht, gefräst, gebohrt, gestanzt oder geschnitten werden. Es ist am vorteilhaftesten, mit niedriger Oberflächentemperatur und scharfem Schneidinstrument zu arbeiten, um nicht die poröse Eigenschaft der Oberfläche zu beeinträchtigen. Die Bearbeitungsmöglichkeit hängt ebenfalls von der Auswahl des Basismaterials ab.

Wie ist die maximale Breite einer Platte, die Porex herstellen kann?

Es können Platten mit einer Breite von bis zu 1m hergestellt werden. Die typische maximale Breite für Polytetrafluoroethylen (PTFE)-Platten ist 330mm; allerdings können auf Anfrage auch etwas breitere Platten hergestellt werden.

Stellen Sie Produktwerkzeuge her?

Ja. Bei Porex stellen wir kundenspezifische Muster- und Produktionswerkzeuge her.

Sind Ihre Teile Spritzgussteile?

Nein. Porex verwendet einen eigenen Formgebungsprozess. Im Allgemeinen ähneln die Geometrien und Toleranzen denen des Spritzgusses.

Nebo Content Management System Tracking