Wärmemanagement in der Elektronik ist eine breitgefächerte und komplexe Angelegenheit. Durch elektrische Ineffizienzen oder externe Umgebungsbedingungen verursachtes, fehlerhaftes Wärmemanagement kann zu frühzeitigem Ausfall von elektrischen Bauteilen führen. Porex löst dieses Problem z. B. durch poröse Lüftungen, durch die die Wärme entweichen kann, während vor dem Eindringen von Staub und Feuchtigkeit geschützt wird. Leitfähige poröse Kunststoffe gewährleisten so einen verbesserten Wärmefluss. Da poröse Kunststoffmaterialien eine hocheffektive Oberfläche aufweisen, kann die Kühlwirkung verbessert werden, wenn die Luftflussbedingungen relativ stagnierend sind.

Porex evaluiert und erforscht fortwährend neue Techniken zur Bewältigung dieses komplexen Problems. Entdecken Sie, warum Genuine Porex™ Wärmemanagement-Produkte Designflexibilität, Leistung und Haltbarkeit bieten, die Ihre Produkte verbessern können.

Nebo Content Management System Tracking