Schutzbe- und entlüftungen mit IP-Klassifizierung
_______
Maximaler Schutz über das gesamte Spektrum der elektronischen Geräte
Schutzbe- und entlüftungen mit IP-Klassifizierung
_______
Maximaler Schutz über das gesamte Spektrum der elektronischen Geräte
Slider

Bieten unübertroffenen Schutz für alltägliche Geräte

Vom Smartphone bis zur elektrischen Zahnbürste nutzen Verbraucher täglich mehrere Geräte. Zum Schutz elektronischer Gehäuse von Mobiltelefonen, Digitalkameras, Kopfhörern, Wearables und mehr hat unser Expertenteam POREX® Virtek™ Schutzbe- und entlüftungen mit IP-Klassifizierung entwickelt. 

Der Vorteil unserer POREX Virtek™ Be- und Entlüftungen ist, dass der Schutz Ihrer Elektronikgeräte sichergestellt ist. Im Vergleich zu anderen Materialien weisen unsere Schutzbe- und entlüftungen folgende Vorteile auf:

  • Sind robuster und langlebiger als expandiertes PTFE und können ohne zusätzliches Trägermaterial Handhabung, Ultraschallschweißen und Heißkleben standhalten.
  • Sind in Form und Leistung anpassbar und in selbstklebenden Scheiben, Folien, Rollen und benutzerdefinierten Formen erhältlich.
  • Leicht zu verschweißen oder zum dauerhaften Verkleben an Kunststoff anzuformen.
Be- und Entlüftungen für Mobilgeräte

Be- und Entlüftungen für mobile Elektronikgeräte

Verbessern den Umweltschutz mobiler Elektronik

IP-Schutzlüftungen

Be- und Entlüftungen für Gehäuse und Kapselungen

Verstärken Sie Außengehäuse mit POREX® Virtek™ Be- und Entlüftungen

Entlüftungen für Außenbeleuchtung

Be- und Entlüftungen für Außenbeleuchtung

Stärkerer Schutz und Stabilisierung für Außenbeleuchtung

Be- und Entlüftungen für mobile Elektronikgeräte

Be- und Entlüftungen für Mobilgeräte

Verbessern den Umweltschutz mobiler Elektronik

Hersteller mobiler Elektronik wissen, wie wichtig es ist, dass ihre Elektronikgeräte reibungslos funktionieren. Um sicherzustellen, dass Ihre Kunden mit ihren Mobilgeräten in Verbindung bleiben, bieten unsere hochleistungsfähigen POREX® Virtek™ PTFE-Belüftungen mit IP-Klassifizierung Druckausgleich sowie Schutz vor Staub, Wasser, Schweiß und anderen Verunreinigungen.

Unsere Be- und Entlüftungen wurden speziell für Mobilgeräte entwickelt und bieten folgende Vorteile:

  • Verringern den Druckaufbau – Lassen Wärme aus den Elektronikgehäusen entweichen, wodurch die Gehäusedichtungen vor einem vorzeitigen Ausfall geschützt werden.
  • Schützen vor Verunreinigungen – Verhindern, dass Wasser, Staub, Schweiß, Öle und andere Flüssigkeiten in das Gehäuse gelangen.
  • Lassen sich leicht zusammenbauen – Die starke gesinterte POREX Virtek™ Struktur ermöglicht eine Handhabung und Schweißung ohne die für expandiertes PTFE typischen umständlichen Montageanweisungen und Prozesse.
LAGERPRODUKTANGEBOT – SELBSTKLEBENDE SCHEIBEN
Maße Materialserien
AD/ID (mm)* PMV10L PMV15 PMV20 PMV30
7,0/3,0 (N) PMV10LN PMV15N PMV20N PMV30N
10,0/7,0 (I) PMV10LI PMV15I PMV20I PMV30I
12,7/7,1 (W) PMV10LW PMV15W PMV20W PMV30W
20,0/13,0 (C) PMV10LC PMV15C PMV20C PMV30C

 

Maße Materialserien
AD/ID (mm)* PMV15 Funktion
12,7/7,1 (W) PMV15WH Klebstoff für hohe Temperaturen
12,7/7,1 (W) PMV15TWH Oleophob mit Klebstoff für hohe Temperaturen
*1000 Scheiben/Rolle
N, I, W & C sind Größencodes.
Viele andere Standard- und kundenspezifische Größen erhältlich. Wenden Sie sich an Porex.

 

Anwendungsmaterialien für POREX® Virtek™ PTFE-Membran – Typische Eigenschaften
Anwendungsmaterial IP-Klassifizierung † WEP mbar Luftstrom l/hr/cm² bei 70 mbar Filtrationseffizienz** >99,99 % Stärke mm Max. Betriebstemp. °C UL-94/746C* Salznebel
PMV10 64,67 270 125 0,5 µ 0.13 260 °C V-0/f2 Kein Eindr.
PMV10L*** 64,67 270 85 0,5 µ 0.3 100 °C Kein Eindr.
PMV15 64,67 380 70 0,4 µ 0.18 260 °C V-0/f2 Kein Eindr.
‡PMV15T 64,67 380 70 0,4 µ 0.18 260 °C Kein Eindr.
PMV20 64,65,68 520 34 % 0,1 µ 0.25 260 °C V-0/f2 Kein Eindr.
PMV25 65,67,68 750 15 0,2 µ 0.1 260 °C V-0/f2 Kein Eindr.
PMV30 65,66,67,68 1000 4,5 % 0,1 µ 0.25 260 °C V-0/f2 Kein Eindr.
WEP = Water Entry Pressure (Wassereintrittsdruck)
RoHS-, WEEE-, REACH-kompatibel
** Gemäß IEST RP-CC007.2 2009
***Laminierter Polyolefin-Netzeinsatz
† IEC std. 60529, IP 68 ist ein benutzerdefinierter Test; wird zustandsabhängig bestehen
‡ Oleophob Stufe 8, AATCC TM 118
Eigenschaften sind typisch und nicht als Spezifikationen gedacht.
Eigenschaften nur für Membranen, ausgewählte Optionen und Klebstoffe können die Eigenschaften beeinflussen.
Testergebnisse auf Anfrage erhältlich

 

POREX® Virtek™ PTFE-Entlüftungsstopfen – typische Eigenschaften
Teile-Nr. Durchmesser mm Stärke mm WEP mbar IP-Klassifizierung † Luftstrom l/hr/cm² bei 70 mbar Max. Betriebstemp. °C UL-94-Klassifizierung
PD103032 3.2 3. 450 64,67,68 1 Zoll 260 °C 5VA, f1
Stopfen erfüllt UL-94 5VA und F1 Klassifizierung.
Zu den Montagemethoden gehören: Presspassung, Überformung, Kompressionsdichtung oder Flanschschweißen.


 

Verfügbare Größen der selbstklebenden Be- und Entlüftungen
Größen
AD (in mm) ID (in mm)
7. 3.
10 % 7.
10.2 6.5
11 7.
12.7 7.1
13 10 %
14.8 11
14.8 7.
15.8 9.
16 11
18 13
18.6 10.6
19.1 11.5
20 Zoll 13
25.4 19 USD
189 (50) 30 Zoll
   

*Markierte Zeilen kennzeichnen Lagerartikel.

Maßgeschneiderte Größen auf Anfrage erhältlich

Verwandte Ressourcen:

PDF-SymbolDatasheet: POREX Virtek™ IP rated protection vents

PDF-SymbolDatsheet: PTFE Fact sheet

PDF-SymbolDatasheet: Porex PTFE ingress protection test report

Video-SymbolDemonstration video: Hydrophobicity and handling properties: POREX Virtek™ vs. expanded PTFE

Video-SymbolDemonstration video: durability comparison POREX Virtek™ PTFE vs. expanded PTFE

Video-SymbolDemonstration video: Dangers of not venting a sealed enclosure

Video-SymbolDemonstration video: Keep electronics dry and protected with POREX Virtek™ PTFE vents


Be- und Entlüftungen für Gehäuse und Kapselungen

IP-Schutzlüftungen

Verstärken Sie Außengehäuse mit POREX® Virtek™ Be- und Entlüftungen

Witterungsbedingungen können die Elektronikgehäuse im Freien beschädigen. Um einen zuverlässigen Druckausgleich und Schutz vor Außenbedingungen zu gewährleisten, hat unser Technikerteam Lüftungen für Außenelektronikgehäuse für Anwendungen wie Hochleistungsmaschinen, Transportgeräte, Sicherheitssysteme, Telekommunikation und andere Außensysteme entwickelt.

Unsere Be- und Entlüftungen wurden speziell für Gehäuse in Außenbereichen entwickelt und bieten folgende Vorteile:

  • Verringern den Druckaufbau – Lassen Druck aus den Elektronikgehäusen entweichen, wodurch die Gehäusedichtungen vor einem vorzeitigen Ausfall geschützt werden.
  • Schutz vor Umwelteinflüssen – Weisen Wasser, Schmutz und Öle ab und verhindern, dass andere Verunreinigungen in das Gehäuse gelangen.
  • Lassen sich leicht zusammenbauen – Die stark gesinterte POREX Virtek™ Struktur ermöglicht Handhabung und Schweißen ohne die für expandiertes PTFE typische umständliche Montage und Anleitung.
LAGERPRODUKTANGEBOT – SELBSTKLEBENDE SCHEIBEN
Maße Materialserien
AD/ID (mm)* PMV10L PMV15 PMV20 PMV30
7,0/3,0 (N) PMV10LN PMV15N PMV20N PMV30N
10,0/7,0 (I) PMV10LI PMV15I PMV20I PMV30I
12,7/7,1 (W) PMV10LW PMV15W PMV20W PMV30W
20,0/13,0 (C) PMV10LC PMV15C PMV20C PMV30C

 

Maße Materialserien
AD/ID (mm)* PMV15 Funktion
12,7/7,1 (W) PMV15WH Klebstoff für hohe Temperaturen
12,7/7,1 (W) PMV15TWH Oleophob mit Klebstoff für hohe Temperaturen
*1000 Scheiben/Rolle
N, I, W & C sind Größencodes.
Viele andere Standard- und kundenspezifische Größen erhältlich. Wenden Sie sich an Porex.

 

Anwendungsmaterialien für POREX® Virtek™ PTFE-Membran – Typische Eigenschaften
Anwendungsmaterial IP-Klassifizierung † WEP mbar Luftstrom l/hr/cm² bei 70 mbar Filtrationseffizienz** >99,99 % Stärke mm Max. Betriebstemp. °C UL-94/746C* Salznebel
PMV10 64,67 270 125 0,5 µ 0.13 260 °C V-0/f2 Kein Eindr.
PMV10L*** 64,67 270 85 0,5 µ 0.3 100 °C Kein Eindr.
PMV15 64,67 380 70 0,4 µ 0.18 260 °C V-0/f2 Kein Eindr.
‡PMV15T 64,67 380 70 0,4 µ 0.18 260 °C Kein Eindr.
PMV20 64,65,68 520 34 % 0,1 µ 0.25 260 °C V-0/f2 Kein Eindr.
PMV25 65,67,68 750 15 0,2 µ 0.1 260 °C V-0/f2 Kein Eindr.
PMV30 65,66,67,68 1000 4,5 % 0,1 µ 0.25 260 °C V-0/f2 Kein Eindr.
WEP = Water Entry Pressure (Wassereintrittsdruck)
RoHS-, WEEE-, REACH-kompatibel
** Gemäß IEST RP-CC007.2 2009
***Laminierter Polyolefin-Netzeinsatz
† IEC std. 60529, IP 68 ist ein benutzerdefinierter Test; wird zustandsabhängig bestehen
‡ Oleophob Stufe 8, AATCC TM 118
Eigenschaften sind typisch und nicht als Spezifikationen gedacht.
Eigenschaften nur für Membranen, ausgewählte Optionen und Klebstoffe können die Eigenschaften beeinflussen.
Testergebnisse auf Anfrage erhältlich

 

POREX® Virtek™ PTFE-Entlüftungsstopfen – typische Eigenschaften
Teile-Nr. Durchmesser mm Stärke mm WEP mbar IP-Klassifizierung † Luftstrom l/hr/cm² bei 70 mbar Max. Betriebstemp. °C UL-94-Klassifizierung
PD103032 3.2 3. 450 64,67,68 1 Zoll 260 °C 5VA, f1
Stopfen erfüllt UL-94 5VA und F1 Klassifizierung.
Zu den Montagemethoden gehören: Presspassung, Überformung, Kompressionsdichtung oder Flanschschweißen.

 

Verfügbare Größen der selbstklebenden Be- und Entlüftungen
Größen
AD (in mm) ID (in mm)
7. 3.
10 % 7.
10.2 6.5
11 7.
12.7 7.1
13 10 %
14.8 11
14.8 7.
15.8 9.
16 11
18 13
18.6 10.6
19.1 11.5
20 Zoll 13
25.4 19 USD
189 (50) 30 Zoll
   

*Markierte Zeilen kennzeichnen Lagerartikel.

Maßgeschneiderte Größen auf Anfrage erhältlich

Verwandte Ressourcen:

PDF-SymbolDatasheet: POREX Virtek™ IP rated protection vents

PDF-SymbolDatasheet: PTFE fact sheet

PDF-SymbolDatasheet: PTFE fact sheet

Video-Symbol Demonstration video: Hydrophobicity and handling properties: POREX Virtek™ PTFE vs. expanded PTFE

Video-Symbol Demonstration video: Durability comparison of POREX Virtek™ PTFE vs. expanded PTFE

Video-Symbol Demonstration video: Dangers of not venting a sealed enclosure

Video-Symbol Demonstration video: keep electronics dry and protected with POREX Virtek™ ptfe vents


Be- und Entlüftungen für Außenbeleuchtung

Entlüftungen für Außenbeleuchtung

Stärkerer Schutz und Stabilisierung für Außenbeleuchtung

Schützen Sie Beleuchtungsgehäuse vor Staub und anderen Verunreinigungen und sorgen Sie mit unseren POREX Virtek™ PTFE-Beleuchtungsentlüftungen für eine zuverlässige Druckstabilisierung.

Unsere Belüftungen werden in Industriebeleuchtungen, gewerblichen Außenbeleuchtungen, dekorativen Außenbeleuchtungen und anderen kundenspezifischen Anwendungen eingesetzt und bieten folgende Vorteile:

  • Verringern den Druckaufbau – Lassen Druck aus den Elektronikgehäusen entweichen, wodurch die Gehäusedichtungen vor einem vorzeitigen Ausfall geschützt werden.
  • Schützen Beleuchtungen vor Umwelteinflüssen – Verhindern, dass Wasser, Wind, Schmutz, Öle und andere Verunreinigungen in das Gehäuse gelangen.
  • Lassen sich leicht zusammenbauen – Die stark gesinterte POREX Virtek™ Struktur ermöglicht Handhabung und Schweißen ohne die für expandiertes PTFE typischen umständlichen Montageanweisungen.
LAGERPRODUKTANGEBOT – SELBSTKLEBENDE SCHEIBEN
Maße Materialserien
AD/ID (mm)* PMV10L PMV15 PMV20 PMV30
7,0/3,0 (N) PMV10LN PMV15N PMV20N PMV30N
10,0/7,0 (I) PMV10LI PMV15I PMV20I PMV30I
12,7/7,1 (W) PMV10LW PMV15W PMV20W PMV30W
20,0/13,0 (C) PMV10LC PMV15C PMV20C PMV30C

 

Maße Materialserien
AD/ID (mm)* PMV15 Funktion
12,7/7,1 (W) PMV15WH Klebstoff für hohe Temperaturen
12,7/7,1 (W) PMV15TWH Oleophob mit Klebstoff für hohe Temperaturen
*1000 Scheiben/Rolle
N, I, W & C sind Größencodes.
Viele andere Standard- und kundenspezifische Größen erhältlich. Wenden Sie sich an Porex.

 

Anwendungsmaterialien für POREX® Virtek™ PTFE-Membran – Typische Eigenschaften
Anwendungsmaterial IP-Klassifizierung † WEP mbar Luftstrom l/hr/cm² bei 70 mbar Filtrationseffizienz** >99,99 % Stärke mm Max. Betriebstemp. °C UL-94/746C* Salznebel
PMV10 64,67 270 125 0,5 µ 0.13 260 °C V-0/f2 Kein Eindr.
PMV10L*** 64,67 270 85 0,5 µ 0.3 100 °C Kein Eindr.
PMV15 64,67 380 70 0,4 µ 0.18 260 °C V-0/f2 Kein Eindr.
‡PMV15T 64,67 380 70 0,4 µ 0.18 260 °C Kein Eindr.
PMV20 64,65,68 520 34 % 0,1 µ 0.25 260 °C V-0/f2 Kein Eindr.
PMV25 65,67,68 750 15 0,2 µ 0.1 260 °C V-0/f2 Kein Eindr.
PMV30 65,66,67,68 1000 4,5 % 0,1 µ 0.25 260 °C V-0/f2 Kein Eindr.
WEP = Water Entry Pressure (Wassereintrittsdruck)
RoHS-, WEEE-, REACH-kompatibel
** Gemäß IEST RP-CC007.2 2009
***Laminierter Polyolefin-Netzeinsatz
† IEC std. 60529, IP 68 ist ein benutzerdefinierter Test; wird zustandsabhängig bestehen
‡ Oleophob Stufe 8, AATCC TM 118
Eigenschaften sind typisch und nicht als Spezifikationen gedacht.
Eigenschaften nur für Membranen, ausgewählte Optionen und Klebstoffe können die Eigenschaften beeinflussen.
Testergebnisse auf Anfrage erhältlich

 

POREX® Virtek™ PTFE-Entlüftungsstopfen – typische Eigenschaften
Teile-Nr. Durchmesser mm Stärke mm WEP mbar IP-Klassifizierung † Luftstrom l/hr/cm² bei 70 mbar Max. Betriebstemp. °C UL-94-Klassifizierung
PD103032 3.2 3. 450 64,67,68 1 Zoll 260 °C 5VA, f1
Stopfen erfüllt UL-94 5VA und F1 Klassifizierung.
Zu den Montagemethoden gehören: Presspassung, Überformung, Kompressionsdichtung oder Flanschschweißen.

 

Verfügbare Größen der selbstklebenden Be- und Entlüftungen
Größen
AD (in mm) ID (in mm)
7. 3.
10 % 7.
10.2 6.5
11 7.
12.7 7.1
13 10 %
14.8 11
14.8 7.
15.8 9.
16 11
18 13
18.6 10.6
19.1 11.5
20 Zoll 13
25.4 19 USD
189 (50) 30 Zoll
   

*Markierte Zeilen kennzeichnen Lagerartikel.

Maßgeschneiderte Größen auf Anfrage erhältlich

PDF-SymbolDatasheet: POREX Virtek™ IP rated protection vents

PDF-SymbolDatasheet: PTFE fact sheet

PDF-SymbolDatasheet: Porex PTFE ingress protection test report

Video-Symbol Demonstration video: Hydrophobicity and handling properties: POREX Virtek™ PTFE vs. expanded PTFE

Video-Symbol Demonstration video: durability comparison of POREX Virtek™ PTFE vs. expanded PTFE

Video-Symbol Demonstration video: dangers of not venting a sealed exclosure

Video-Symbol Demonstration video: keep electronic dry and protected with POREX Virtek™ ptfe vents