The Science INSIDE Webinar-Reihe
_______

Lösungen mit porösen Polymeren finden

Slider

Erfolgsschlüssel zur Leistung: Maximierung der Gerätefähigkeiten mit gesinterten Partikeln

Aufgenommen am:
11:00 am (EST), August 27, 2019

Gesinterte Partikel sind eine der Hauptarten poröser Polymere.  Materialien aus gesinterten Partikeln werden aus verschiedenen Polymeren mit kontrollierten Porengrößen hergestellt, um eine herausragende Festigkeit, Haltbarkeit, chemische Beständigkeit und Designflexibilität sicherzustellen.  Wie auch bei anderen porösen Materialien, z. B. Schaumstoffe und Schwämme, bestehen gesinterte Partikelmaterialien aus Poren, deren Hohlräume miteinander verbunden sind und eine fließende Verbindung im gesamten Teil ermöglichen.

Weltweite Marktführer in den Bereichen Gesundheit, Verbraucher, Industrie und Elektronik verlassen sich auf diese Art von poröser Polymertechnologie, um Funktionalität, Zuverlässigkeit und Sicherheit zu steigern und die Produktleistung zu optimieren. Von der Be- und Entlüftung medizinischer Geräte bis zur Dochtwirkung von Insektiziden bietet die Sinterteilchentechnologie ein hohes Maß an Anpassbarkeit und struktureller Stärke. 

In diesem Webinar erfahren Sie mehr über die wichtigsten Anwendungen von Sinterpartikeln in allen sechs Funktionsbereichen – Absorption, Applikation, Diffusion, Filtration, Dochtwirkung und Belüftung – und wie Sie das Material und die Eigenschaften bestimmen, die Ihre Anwendung benötigt.

Bitte beachten Sie, dass die Videos in englischer Sprache aufgenommen wurden.

Wiedergabe mit Q&A herunterladen


Biografie des Gastgebers: Avi Robbins, Vice President Global Product Development & R&D, Porex

Avi Robbins ist Vice President Global Product Development und R&D. Er ist seit 2010 bei POREX tätig. Herr Robbins verfügt über umfassende technische und kaufmännische Erfahrung in einer Vielzahl von Material- und Fertigungstechnologien sowie in Märkten auf der ganzen Welt. Zuvor arbeitete er bei Facet Technologies, einem in Atlanta ansässigen Unternehmen für Medizinproduktedesign und -Herstellung, mit Schwerpunkt im Bereich Diabetes. Er war in verschiedenen Positionen tätig, darunter in den Bereichen R&D Management, Operations Engineering Management und Program Management. Herr Robbins hat einen Bachelor- und Master-Abschluss in Maschinenbau vom Georgia Institute of Technology sowie einen Master-Abschluss in Business (MBA) von der Emory University.