Our Technology Difference
Unser Technologie-Unterschied
_______
Slider

Experten für Innovationen poröser Polymere

Vor fast 60 Jahren gründete Porex die Industrie für gesinterte poröse Kunststoffe durch die Entwicklung und Herstellung poröser Polymermaterialien zur Unterstützung von Abscheidungsprozessen für ätzende Flüssigkeiten. Seit 1961 wenden wir unser umfangreiches Know-how in der Materialwissenschaft, der Produktentwicklung und den Produktionsverfahren an. Wir entwerfen einzigartige, maßgeschneiderte Produktlösungen, wobei komplexe Herausforderungen bewältigt und schnellere Produkteinführungen auf dem Markt ermöglicht werden.

Mit unseren geschützten Technologien entwerfen und produzieren wir fortschrittliche poröse Materialien, die ein breites Spektrum an thermischen, chemischen, mechanischen und elektrischen Eigenschaften haben. In komplexen Situationen mit vielfältigen funktionalen Anforderungen finden unsere Entwicklungsingenieure mithilfe unseres umfangreichen Portfolios an Materialien und Technologieplattformen die richtige technische Lösung.  

Marktführer in den Branchen Medizin, Konsumgüter und Industrie weltweit verlassen sich in der Produktentwicklung und Herstellung auf unsere maßgeschneiderten porösen Polymerkomponenten. Aufgrund der hohen Reproduzierbarkeit unserer Produkte können Sie sicher sein, dass das milliardste Teil genauso ist wie das erste. Über 1.500 Kunden in 65 Ländern vertrauen darauf, dass Porex die poröse Polymertechnologie entwickelt, die ihre Produkte zum Leben erweckt.

Unsere porösen Polymerlösungen fallen unter drei Haupttechnologieplattformen:


Poröse Polymere

Gesinterte poröse Kunststoffe

Gesinterte Partikelmaterialien von POREX® werden aus verschiedenen Polymeren mit kontrollierten Porengrößen hergestellt, um eine herausragende Festigkeit, Haltbarkeit, chemische Beständigkeit, Elastizität und Designflexibilität für mehrere Anwendungen sicherzustellen. Wie auch bei anderen porösen Materialien, wie Schäumen und Schwämmen, bestehen unsere gesinterten Partikelmaterialien aus Poren, deren Hohlräume miteinander verbunden sind und eine fließende Verbindung im gesamten Teil ermöglichen.

Porex stellt poröse Kunststoffprodukte aus verschiedenen thermoplastischen Materialien her, die ein breites Spektrum an Eigenschaften aufweisen. Ultrahochmolekulares Polyethylen (UHMWPE), Polyethylen mit hoher Dichte (HDPE), Polypropylen (PP), Polytetrafluorethylen (PTFE) und Polyvinylidenfluorid (PVDF) sind unsere am häufigsten verwendeten Grundmaterialien. Häufig werden auch Ethylenvinylacetat (EVA), Polyethersulfon (PES), Polyurethan (PU) und PE/PP-Copolymer verwendet. Unsere leichten Materialien bieten eine einfache Verarbeitung. Sie sparen Volumen ein, sind einfach herzustellen oder in verschiedene Formen umzuwandeln. Große Bögen, Rollen oder andere Materialformate können maßgeschneidert bereitgestellt oder gemäß Spezifikationen hergestellt werden.


Verbundsfasern

Poröse gebundene Fasern

Als Porex die schnelle Herstellung gebundener Faserkomponenten aus einer Reihe von Zweikomponenten- und Spezialfasermaterialien ermöglichte, öffnete es die Tür für zahlreiche neue Mischungen und Faserkombinationen für mehrere Märkte.

Zusätzlich zu porösen Kunststoffen bietet Porex Materialerfahrung bei Verbundsfasern. Unsere Produktionsmethoden verwenden synthetische Faserverbundprozesse zur kosteneffektiven Produktion und mit einem breiten Angebot extrudierter Profilgeometrien. Eine Mischung aus Polymerfasern, die für einen ausgezeichneten Flüssigkeitstransport miteinander verbunden sind. Die Materialien umfassen Polyester, Polyolefin, Nylon, Zellulose, Acetat und andere Fasern.

Porex hat umfangreiche Erfahrungen mit zahlreichen Fasermaterialkombinationen. Diese werden für die Erfüllung einer Vielzahl von Anforderungen an Flüssigkeitstransferprodukte für den Medizin-, Industrie- und Verbrauchermarkt eingesetzt. Das Material wird sorgfältig gemäß Kundenkriterien ausgewählt.


Offenzelliger Schaumstoff

Poröser Offenzelliger Schaumstoff

Unsere Technologieplattform für offenzellige Schaumstoffe basiert auf geschützten oder kundenspezifischen Rohstoffmischungen, die durch ein sauberes Polyurethan-Verfahren ohne Verwendung von Katalysatoren hergestellt werden. Verschiedene Formulierungen bieten unterschiedliche Dichten, Porositäten und Weichheitsgrade, um den Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden. Offenzellige Schäume umfassen sowohl medizinische (nach ISO 10993 zertifiziert) als auch kosmetische Schaumstoffe mit Porengrößen von 90 bis mehr als 350 Mikrometer. Porex bietet die Möglichkeit, kundeneigene Zusätze wie antimikrobielle Wirkstoffe, Nanomaterialien, Pharmazeutika, Pflanzenstoffe, kosmetische Inhaltsstoffe und Farbstoffe in den Schaum aufzunehmen. Je nach Art und Verwendungszweck des Schaumstoffs sind auch Verarbeitungsprodukte, Rollenware und Laminierungen erhältlich.